Warum ich keinen Bericht zu den Erfahrungen aus dem Notfallfernunterricht schreiben will

05 Jun 2020 - 08:54 | Version 1 |

Ich bin schon mehrfach gebeten worden, einen zusammenfassenden Bericht zu den Erfahrungen aus dem Notfallfernuntericht zu schreiben. Bisher habe ich immer abgelehnt und zwar aus folgenden Gründen:

  • Ich habe immer noch ein gespaltenes Verhältnis zu diesem allgemeinen Wunsch nach Erkenntnissen aus dem Notfallfernunterricht. Als jemand, der sich schon länger mit diesen Themen beschäftigt sehe ich keinen grossen allgemeinen Erkenntnisfortschritt, sondern eher das Bewusstwerden von eigentlich schon Bekanntem in grösseren Kreisen (siehe Abbildung 6.2).
    Dieses Bewusstwerden ist für die weitere Entwicklung sehr relevant. Mir ist aber in diesem Zusammenhang wichtig darauf hinzuweisen, dass das aktuell Erlebte oft nicht mit dem zusammenpasst, was wir uns unter digitaler Transformation bzw. zeitgemässem Lehren und Lernen vorstellen (siehe Abbildung 5.2). Dies gilt vor allem für die unteren Schulstufen: Während ich mir auf der Sek II insbesondere im Gymnasium sehr wohl vorstellen kann, dass künftig auch ohne Corona ein Tag Fernunterricht sehr spannend wäre, scheint mir das auf der Primarschulstufe widersinnig zu sein (siehe Abbildung 14.7).
    Ich hadere somit immer noch etwas mit den aktuellen Bemühungen, die Corona-Krise als agent of change für die digitale Transformation / Bewegung hin zu zeitgemässem Lernen zu verwenden und sehe mich nicht als Autor eines abgerundeten Berichts zu entsprechenden Erkenntnissen.
    (Ich habe aber gar nichts dagegen, wenn andere meine Grafiken in eigene Überlegungen einbetten und nutzen können. Dies ist mit ein Grund, warum ich sie hier zusammen mit Erklärungen und Referenzen publiziert habe.)

  • Meine Grafiken greifen aktuell diejenigen Aspekte heraus, zu denen ich etwas sagen möchte und bei denen ich eine für mich stimmige grafische Umsetzung gefunden habe. Bei einem Bericht wäre mein Anspruch, dass die Erfahrungen / Erkenntnisse umfassender beschrieben würden, also auch diejenigen Aspekte, die vielleicht ebenfalls relevant, aber von mir bisher grafisch beschrieben worden sind. Das beisst sich einerseits mit dem ersten Punkt und benötigt andererseits Zeit.
  • Allgemeiner Zeitmangel (siehe Abbildung 3.2).

-- BeatDoebeli - 05 Jun 2020

Zitationsvorschlag
Beat Döbeli Honegger (2020). Erkenntnisse aus dem Notfallfernunterricht.
(abgerufen von http://wiki.doebe.li/Notfallfernunterricht am 22.09.2020)